OptiMind-Konzept

Das vom OptiMind-Institut entwickelte Konzept basiert auf international anerkannten, wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen und wird durch die praktische Umsetzung über viele Jahre immer wieder evaluiert. Wir verstehen ADS als neurobiologische Störung, die mit Besonderheiten in der Informationsverarbeitung einhergeht. Diese neurobiologische Problematik kann nicht isoliert betrachtet werden, sondern steht im Zusammenhang mit den persönlichen Veranlagungen des Betroffenen, seinen speziellen Lebensumständen und bisher gemachten Erfahrungen. Aus der Neurowissenschaft, der Medizin, Psychologie und der Pädagogik eng miteinander – und stellen diese Betroffenen, Eltern, Ärzten, Therapeuten und Pädagogen zur Verfügung.
Das OptiMind-Therapiekonzept basiert daher auf mehreren, sich ergänzenden Interventionen – die immer im Zusammenhang verstanden werden sollen.

Das ADS-Elterntraining nach dem OptiMind - Konzept

Das ADS-Elterntraining von OptiMind mit seinen 4 Bausteinen vermittelt die verschiedenen Therapiebausteine als Einheit und praxisnah, damit Eltern sich besser auf die Besonderheiten bei ADS-Kindern einstellen und medizinisch-psychologisch-pädagogische Hilfen im Alltag umsetzen können.

Das OptiMind®-Konzept verstärkt den Therapieerfolg in allen Bereichen und hilft ADS-Kindern, ihre Anforderungen zu meistern. Das Training basiert auf international anerkannten dualen Therapierichtlinien und wird durch die praktische Umsetzung über viele Jahre immer wieder weiterentwickelt.

Es ist systematisch aufgebaut und kann von Eltern, durch ansprechende Beispiele, Schemata und Hilfsmittel, leicht in den Alltag übernommen werden.

  • 1. Baustein: ADS und seine Besonderheiten- ein kurzer Ausflug in die Theorie. Was sollten Eltern über ADS wissen?
  • 2.Baustein: Erziehung und Begleitung eines ADS-Kindes – eine tägliche Herausforderung!
  • 3.Baustein: Medikamente bei ADS und viele Fragezeichen – wann, warum und wie können Medikamente mit in die Therapie einbezogen werden?
  • 4. Baustein: Stressmanagement für ADS-Eltern -die Balance zwischen Muss und Muße

Das Optimind-Therapieprogramm

für Kinder von 5 – 8 Jahren
Das ADS-Therapieprogramm Optimind verknüpft in einer Therapieeinheit 3 Module miteinander.

Modul A: Training emotional-sozialer Kompetenzen (Kommunikation, Selbstwahrnehmung und -bewusstsein, Impulssteuerung).

Modul B: Aufmerksamkeitstraining und Selbstinstruktionstechniken (Lernmotivation, Lernorganisation, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung, Handlungsplanung und Problemlösung).

Modul C: Spielphase zur Automatisierung

Menü schließen