Selbstmanagement

Die verhaltenstherapeutisch orientierte Co-Therapie ist eine adäquate Alternative in der Therapie und kann in der Gesamtbehandlung einen wichtigen und verantwortungsvollen Beitrag leisten.

Bei der Durchführungen von Gesprächen, Übungen und individuellen Therapieelementen ist die/der Co-Therapeut/in eine wichtige Bezugsperson für Kinder und Jugendliche in einem multiprofessionellen Team und trägt wesentlich zum Erfolg und zur Planung der Therapie bei.

Die grundlegende Tätigkeit im Bereich der Co-Therapie liegt im Bereich der Verhaltenstherapie und darüber in der interaktionellen Förderung von psychosozialen Fertigkeiten für das Beziehungsumfeld.

Menü schließen